jump to navigation

erste volle runde 2006. 2006-04-01

Posted by golf guerrero in leute, philosophie, spielen, warmspielen.
trackback

die zocker gehen immer noch um 11. vorsorglich war ich um 10 da. also länger einspielen. das tat gut. immer noch der lästige pull. muss eine stunde nehmen, dringend.

an abschlag eins standardspruch eines mitzockers: ich wünsch euch viele ballkontakte. gähn. den bringt er seit jahren. keiner kann ihn mehr hören. der typ findet sich selbst tierisch witzig. allerdings nur, wenn er gut spielt. sonst fängt er an rumzubrüllen. schläger werfen ist auch ab und zu drin. ich hasse sowas. wer so unausgeglichen ist, der sollte stattdessen besser zum kick-boxen gehen. und sich was auf die fresse hauen lassen.

par auf der eins. pull an abschlag zwei und vier. dafür ein gerader langer drive an der fünf. grins. am ende doppel-bogey an der fünf. heul. mit strich auf der neun und 15 stapelfurz-punkten seiten gewechselt. interner zock bisher neutral. naja. backside 18 punkte. hat intern nicht gereicht. die drei euro verkrafte ich. extern blieb die runde neutral.

statistik: kein drei-putt. vier getroffene grüns (mittel), fünf fairways (schlecht). fünf pars, zehn bogeys. 89. 33 punkte, puffer. für die erste runde nicht schlecht. putten war licht und schatten. da muss was passieren.

  • schlag des tages:
    eisen 8 aus 130m und rough auf grün 1.
  • bild des tages:
    die sonne.
  • gedanke des tages:
    keine hektik, kein anderer sport.

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: