jump to navigation

nervzwerge IV: die kackenhauer 2006-09-11

Posted by golf guerrero in leute, philosophie, wahnsinn.
trackback

der kackenhauer erzählt dir vor, während und auch nach der runde unaufgefordert wie toll er gespielt hat, spielt, spielen wird. streut aber wie ein platzreifekandidat.

all das gelabere geht dir mächtig auf die nüsse. dein eigenes spiel geht den bach runter. du wirst immer stiller. kackenhauer versteht das als aufforderung noch mehr zu labern. seine witze werden unerträglich, er immer hektischer. liegt er scoremäßig hinten, labert er noch wirrer von angeblichen erfolgen. spielt dann noch schlechter, labert noch mehr. dein spiel geht weiter den bach runter. todesspirale.

am ende reicht es für dich zu +0,1. kackenhauer legte sich die regeln auf der runde selbst aus und erreicht angeblich den puffer. maßnahme: kurz gefasstes eisen 7 sauber zwischen die augen und im nächsten bunker verbuddeln. gleich auf bahn 1.

ich hasse sie.

Kommentare»

1. Karsten - 2006-09-19

Wie? Der Laberkopp war auch in deinem Flight.. Nachdem er mir das Turnier versaut hat. Hat er nach seinen Schlägen auch immer „Danke“ gesagt. Wohl in der Annahme man würde seine Schläge loben (was man ja schon mal bei außergewöhnlichen Schlägen macht). Hat aber nie einer was gesagt. Ich hätte mich abrollen können. Sonne Birne.

2. TylerDurden - 2006-09-27

„kurz gefasstes eisen 7 sauber zwischen die augen“

Ich bevorzuge das Sandwedge … liegt gut in der Hand und hat eine perfekte Leading Edge für den Treffmoment😉


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: