jump to navigation

neue schläger, jetzt doch? 2008-03-25

Posted by golf guerrero in material, philosophie, warmspielen.
trackback

hmpf, nach zwei murksern doch neue schläger? im zweifel liegt es am material. also: mit pro auf die range, aktuelle modelle durchprobieren. der favorit. ob’s hilft? mal sehen.

anders als die alten: schaft regular statt stiff (96mph schwunggeschwindigkeit). lie regular statt 2 degrees up (fehler beim vorhergehenden fitting). 4-sw statt 3-sw.

später auch neue hölzer: driver, 3-wood, rescue (19 grad).

Kommentare»

1. Jürgen - 2008-03-26

Natürlich liegt es am Material😉 Die Marke deines Favoriten kann ich nur empfehlen. Spiele ich seit Jahren und wäre auch immer meine erste Wahl.

Allerdings habe ich mir persönlich geschworen, dass ich das Geld für neue Schläger (Driver ist fällig da zu hoher COR) zunächst in Trainerstunden investiere. Was nutzt das beste Material, wenn der Schwung nicht so will, wie die Schläger es erwarten.

Erst bei deutlicher Handicap Verbesserung gibt es neues Material (man muss sich ja Ziele setzen und die Erfüllung entsprechend belohnen).


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: