jump to navigation

wen wundert’s 2008-03-31

Posted by golf guerrero in auswärts, material, spielen, turnier.
trackback

kaum von neuen schlägern gesprochen, schon tun’s die alten: saisonstart (vorgabewirksam) auf zweitplatz. windstärke sechs bis acht (gefühlt zehn). einige krücken. viele gerade bälle. verwirrend. irgendwie. der trick: hände gewinkelt bis vor den bauchnabel ziehen. gefühlt. (statt zu früher auflösung.) dank an meinen pro. das hat mal wieder geklappt. ergebnis: 33 netto, 18 brutto. und damit bin ich … brutto und netto erster geworden. die anderen hat der wind verweht (nach mir: 29 netto :-))

am wichtigsten: gut und sicher gefühlt. reguläre grüns, viele fairways, sicherer putt, gute chips.

und für den rest der saison gilt: immer locker durch die hose atmen. die saisonstatistik ist mit diesen beiden ersten plätzen eh schon hinüber.

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: