jump to navigation

null effekt und viel gefühl 2010-11-06

Posted by golf guerrero in philosophie.
trackback

saison vorbei. handicap unverändert zum vorjahr. hätte man einfacher haben können. nun gut. schöne runden gespielt. illusion gehabt, es endlich zu können. tolle schläge. beispiele: 230 meter eisenbahn schiene mit holz 3. diverse annäherungen aus +/- 150 metern. chipping (nur am anfang der saison). putten und driven wird nächste saison trainiert.

schlägergefühle:
driver: —
holz 3: o
holz 5: +
eisen 4: –
eisen 5: o
eisen 6: o
eisen 7: +
eisen 8: ++
eisen 9: +
pw: +
sw: +
putt: o

gefühlte stats:
dif: 50-60% – also zu wenig.
gir: 15%

harte stats:
turniere: 41
unterspielungen: 5
ananas: 0 (oh, wunder!)
zitronen: 4
puffer: 10
versagt (<30): 15

im normalen rahmen? was habt ihr so gespielt?

Kommentare»

1. vallartina - 2010-11-08

bitte, dürfte ich unter „golfistas“ um ein liebes Wort bitten:
http://vallartina.wordpress.com/2010/11/07/menschen-die-man-so-trifft-der-strobl-carlo/
Ganz herzlichen Dank!
Vallartina


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: