jump to navigation

so geht „nearest to the pin“ 2012-08-24

Posted by golf guerrero in spielen, turnier, wahnsinn.
trackback

kommt selten vor, dann oft falsch gemacht. also durchlesen, merken, anwenden:

nearest to the pin gewonnen hat der spieler, dessen ball nach seinem ersten schlag vom zuvor bestimmten abschlag auf dem zugehörigen grün dem loch am nächsten liegt. es gilt die direkte strecke mitte ball bis anfang lochkante.

gemessen wird nachdem alle spieler der gruppe das loch beendet haben. siehe spiel- und wettspielhandbuch des dgv. bei verstoß spielleitung informieren. ggf. anwendung regel 14-3 (disqualifikation).

ergo: ball (regelkonform) markieren. zweite (regelkonforme) markierung eine putterbreite weiter setzen (analog markierung versetzen). vom ursprünglichen ort spielen, einlochen. anhand zweiter markierung ursprüngliche balllage wieder herstellen. messen.

ich, regelpapst. ihr dürft mich auch papa nennen.

Kommentare»

1. Stephan - 2012-08-24

Wieder was gelernt! Wenn wir Dich nicht hätten!😉 Wünsche Dir ein schönes Spiel!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: