jump to navigation

plus-handicapper 2015-06-14

Posted by golf guerrero in leute, wahnsinn.
add a comment

erstmalig runde mit plus-handicapper. kleines interview:

ich: gefühl an bahnen, die birdie gespielt werden müssen?

plus-handicapper: loch wie jedes andere. bruttoloch halt. 

nerven high-handicapper (einstellig+) im flight nicht?

nein. wichtig ist, dass man in der eigenen welt spielt. 

das gilt wohl für alle hcp-klassen. – wieviel training die woche?

regelmäßig zwei stunden am tag. vor jedem turnier mindestens eine stunde aufwärmen. 

wann angefangen? 

mit sechs. 

größte erfolge?

bundesliga. deutsche meisterschaften. 

golf – sport, spaß oder arbeit?

ein bisschen von allem 🙂

danke – und weiterhin schönes spiel. 

(plus-handicapper drive’t nächstes loch. par 4, 280 m, über frontales wasser vor grün. ich so: ?&%##?*??)

Advertisements

missing bunker babes 2014-10-29

Posted by golf guerrero in leute, philosophie, sex.
add a comment

linksgolfer schreibt auf spieltgolf.de:

Als Vorreiter in Sachen Sexismus in Deutschland hatte sich lange Zeit die Golf Punk hervorgetan, die unter dem Vorwand von Regelkunde spärlich bekleidete Damen über ihre Seiten hüpfen ließ, die Bunker Babes. Glücklicherweise ist dies zumindest in Deutschland ein Relikt der Vergangenheit, [ … ]

ich vermisse die bunker babes. und ihr so?

IMG_3213.JPG

pute. zicke. hysterische gans. 2014-07-17

Posted by golf guerrero in leute, philosophie.
add a comment

kotz. solche mitspielerinnen (oder mitspieler) sind die hölle. blöde kuh.

am start zwei minuten zu spät. statt entschuldigung dummer spruch. strunzendoof auch noch.

an jedem loch putter mit haube auf das grün. wozu, du dämlich nuss? dann ritualisiert putterhaube irgendwo auf das grün werfen. jetzt erst handschuh ausziehen. loch von vier seiten betrachten. linierten ball ausrichten. putter in der hocke von hinten in richtung loch schielend ausrichten. hinstellen. denkpause. daneben putten. argh!

loch 1. zwei(!) chipper mit auf grün genommen. als erste gelocht. abgelaufen richtung eigenes bag. ruf nach hinten: „bringt bitte meine schläger mit.“ geht’s noch? hol sie dir selber, du schlampe.

loch 7. ball angesprochen. aus heiterem himmel einen arm hochgerissen und weggedreht. angeblich hat jemand hinter uns abgeschlagen. angeblich. wir beide haben weder was gehört noch gesehen. dafür mault die zimtziege bis zur 18 darüber, dass das nicht ginge. nachfrage bei hinter uns spielenden beweist: niemand hat abgeschlagen. demnach hatte die pissnelke also auch noch halluzinationen.

loch 10. abschlagen kann sie auch nicht. dafür jammern wie nix. ja, du pestbeule, du spielst tatsächlich so scheiße, wie du sagst.

loch 14. das war es dann mit puffer. jetzt fängt sie fast zu weinen. heul doch, weichei.

loch 19. sie so: das sei doch eine nette runde gewesen. ich schüttele ihr wortlos die hand, runzele dabei die stirn und lasse sie stehen. alles andere wäre energieverschwendung.

zur sicherheit namen bei der clubadresse notiert. sollte ich wieder einmal mit ihr eingeteilt werden, trete ich nicht an.

alter schwede 2014-06-19

Posted by golf guerrero in leute, philosophie, spielen.
add a comment

so fit bleiben wie mein golfkumpel. 70 statt geschätzter 55. ein traum. wie auch der golftag. idealbedingungen. neun loch. schönes spiel. score egal (eher mittelprächtig).

lochspiel olé 2014-05-31

Posted by golf guerrero in leute, mannschaft, philosophie.
add a comment

mannschaft auf dem weg von ganz unten. wollten mich dabei haben. selbst schuld. 06:45 abfahrt. austragenden club hatte ich schon gespielt. vierer am vormittag, einzel danach. attacke. partner schlägt ab. halbwegs vernünftig. ich hacker. trotzdem gewinnen wir das erste loch. gegner nur nieten. am ende 4 und 3. eigene schuld. egal. gewonnen ist gewonnen.

unsere anderen vierer kommen mit einem sieg und einer niederlage rein. mittags liegen wir damit trotzdem im gesamten feld vorn. schnauf.

starts der einzel um 30 minuten verschoben. vierer dauerten zu lange. war auch eine miese quälerei. ich heuschnupfen (oder sowas ähnliches).

ab ging das einzel. zwei leute aus dem austragenden club. mit caddies. alle vier kein wort während der gesamten runde! fuck. nervzwerge doppel-plus sind die schweiger. macht mich extra nervös. das zwei uns eins am ende ist wenig charmant. hätte sechs und fünf oder besser sein sollen. zu viele eigene fehler. am ende zählt der sieg.

mannschaft liegt nach den einzeln mit abstand vorne. zweite runde kann kommen. ende juli.

bis dahin habe ich mich vom schock hoffentlich erholt. inkl. regenpause erst um 23 uhr zuhause gewesen. üble sache das. spaß gemacht hat es aber doch. mannschaft muss sich erst noch finden. das wird schon. gegner dann die schweiger. (wie sich erst hinterher rausstellt: die haben das erste mal ein lochspiel ausgerichtet und gleich selbst gespielt. tipp: entspannt euch ;-))

ostersonntag an der frischen luft. 2014-04-20

Posted by golf guerrero in leute, spielen, zocken.
add a comment

hätte schöner sein können. oder schlimmer. vorne 12. grrr. dann aufgedreht. mit 17 auf die 18.und wieder runter. zwei bälle im wasser. schade. unpassender abschluss ansonsten guter neun löcher. aber wenigstens beim zocken netto noch 2€ gut gemacht. jetzt ostern.

gewitterunterbrechung 2013-08-07

Posted by golf guerrero in leute, turnier, wahnsinn.
add a comment

nicht so sonnig wie gedacht. trotzdem flüssig gespielt. an loch zehn dann erste blitze am horizont. dunkle wolken über uns. was tun? spielpartner ist unwohl. aber kein signal. gruppe vor uns bricht ab. wir daher auch. zurück ins clubhaus. regen setzt ein. jetzt auch abbruchsignal. endlich. alles richtig gemacht? regenradar zeigt kleine schnell ziehende front. unterbrechung, nicht abbruch. 25 minuten später wieder strahlender sonnenschein. alle spieler fühlen sich wohl. es geht weiter der platzbetreiber meckert: „abbruch ohne signal gleich dq!“ dem geht es eh nur um die kohle. ich denke an die damen in kassel. besser zu früh abbrechen als zu spät. zum schluss werde ich netto zweiter. satte unterspielung. also doch alles richtig gemacht.

geht doch 2013-07-20

Posted by golf guerrero in leute, philosophie, spielen, wahnsinn.
add a comment

heute zweierflight. kombinierte spielvorgabe 52. nach 18 loch gesamtergebnis 76 stableford. rundenzeit drei stunden zehn. nachmachen!

geile golfplätze? 2012-08-26

Posted by golf guerrero in auswärts, leute, philosophie, plätze.
add a comment

schläge kommentieren 2012-07-26

Posted by golf guerrero in leute, philosophie.
add a comment

ich sag’s nur zweimal: nach anderer leute schläge schnauze halten. kommentare sind unerwünscht. loben darf nur die selbe und bessere hcp-klassen. schlechtere hcp-klassen haben auf dem platz sowieso komplett das maul zu halten.

wenn mir so’n dahergelaufenes hcp -28 meinen 20m-lob über den bunker, der drei meter neben die fahne rollt mit „toller schlag!“ kommentiert, möchte ich ihm am liebsten die fresse polieren. aber er weiß es ja nicht besser. vollidiot.

deshalb: nach anderer leute schläge schnauze halten. kommentare sind unerwünscht. loben darf nur die selbe und bessere hcp-klassen. schlechtere hcp-klassen haben auf dem platz sowieso komplett das maul zu halten.